Überspringen zu Hauptinhalt

Pädagogikseminar

5. - 10. April 2020

In unserer Gesellschaft werden zunehmend bibeltreue Erziehungs- und Bildungsgrundsätze angegriffen. Leider fehlt es Christen oft an angemessener Kenntnis, um bibeltreue und humanistisch orientierte pädagogische Denkansätze auseinander zu halten.

Hier setzt dieses Seminar an, das 2014 zum ersten Mal durchgeführt wurde. Es ergänzt, was die humanistisch geprägte Bildungseinrichtung nicht vermittelt: Grundzüge christlicher Pädagogik. Es ist vorgesehen, neben einem Basisteil, das sich jährlich wiederholt, im zweiten Teil dieser Woche ein Spezialthema anzubieten.

Die Themen:

  • Schule und Bildung im Wandel der Zeit
  • Erziehungsziele und ihre Legitimation
  • Warum Jungen in unserem Bildungssystem benachteiligt sind und wie wir das ändern können
  • Erziehungs- und Unterrichtsmethoden
  • Datierungsfragen zur erzählten Welt und zur Welt des Erzählers im AT
  • Sprachliche Komplexität und Datierung der Patriarchengeschichten
  • Qumran und das Verständnis von Inspiration
  • Überlieferung, Textkritik, Kanon und Inspiration des NT
  • 40 Jahre Evangelikale Bekenntnisschule – eine kritische Bilanz
  • Generation Beziehungsunfähig als pädagogische Herausforderung
  • Wie vermeide ich ein Einzelkämpfertum im Pädagogenberuf?
  • Wie versuche ich mein Christsein im Berufsalltag umzusetzen?
  • Dein Wort ist Wahrheit – Absolute Werte in einer relativen Zeit

Die genauen Themen mit Referenten können hier eingesehen werden.

 

Teilnahme:         Dieses Seminar richtet sich an Lehrer, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Erzieher, Studenten und Interessierte.

Kosten:                Der Selbstkostenanteil beträgt € 190,-. (Für Studenten und Azubis beträgt der Selbstkostenanteil € 150,-)

Anmeldung

Geschlecht

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

An den Anfang scrollen